jabalí
Ausarbeitung

Die Komplexität des Zuckers und des Schaums, die bei der Fermentation und Destillation der Jabalí Agave entstehen, macht seine Herstellung zu einer der komplexesten in unserem Sortiment.

Für die Herstellung einer einzelnen Flasche werden etwa 30 kg dieser seltenen und schwer zu beschaffenden, wild wachsenden Sorte benötigt. Je nach Regen- oder Trockenzeit wird die Maische nach dem Kochen und Zermahlen zwischen 2 und 4 Tagen in offenen Kiefernfässern fermentiert und anschließend zweimal im Kupferkolben destilliert. Die erste Destillation hat gewöhnlich um die 30% Alkoholgehalt.

10/14
años de maduración
20
Kilos aprox. cada planta
25
Kilos agave por botella

Prozess

  • 100% reines Destillat der Jabalí-Agave
    (Agave Convallis)
  • Im unterirdischen Steinofen
    für 5 Nächte und 4 Tage gekocht
  • Im Tahona-Verfahren
    vom Pferd gezogenen steinernen Mühlrad zerkleinert
  • 2 bis 4 Tage dauernde Fermentation
    in Kiefernholzwanne
  • Dreimal destilliert
    in Destillierkolben aus Kupfer
  • Mit Quellwasser eingestellt
    bis es seine 46% Alkoholgehalt erreicht